info Aktuelle Informationen zum Coronavirus Mehr Erfahren

Fragen zum Coronavirus

Wichtige Informationen für unsere Kunden

SITUATION CORONAVIRUS

Aufgrund der aktuellen Lage und den diesbezüglich vollzogenen Vorsichtsmassnahmen, die verschiedene Länder ausgesprochen haben, haben Schiffsreedereien kostenlose Umbuchungen für einen bestimmten Zeithorizont von zukünftigen Reisen erlaubt.

Wünschen Sie eine Umbuchung? Teilen Sie uns per Mail mit, auf welche zukünftige Kreuzfahrt Sie Ihre Reise umbuchen wollen. 

Sofern Ihre gebuchte Reise nicht wie geplant stattfinden kann, setzen wir uns proaktiv mit Ihnen in Verbindung. Sollten Sie sich aus persönlichen Gründen entscheiden, die Reise nicht anzutreten, bitten wir Sie um eine Kontaktaufnahme, sodass wir Sie über die Bedingungen der gebuchten Leistungsträger informieren können.

Folgende Hochsee Kreuzfahrten fahren wieder:

Auch für nicht geimpfte:
➤ MSC (unterwegs): Kreuzfahrten im Mittelmeer.
Wie beim Sommerprogramm können geimpfte und nicht vollständig geimpfte Gäste aus Schengen-Ländern1 diese Kreuzfahrten buchen. Zur Einschiffung müssen diese Gäste entweder einen negativen Antigen- oder RT-PCR-Test vorweisen, der bei Abfahrt nicht älter als 48 Stunden sein darf, vollständig geimpft sein oder sie müssen sich innerhalb der letzten sechs Monate von COVID-19 erholt haben (positives PCR-Testergebnis nicht älter als sechs Monate).
➤ Costa Kreuzfahrten (unterwegs).
Die Impfpflicht ist Destinationsabhängig, weitere Informationen zu möglichen Einschränkungen folgen in den nächsten Tagen.
➤ TUI Cruises (unterwegs): Mein Schiff 4 (Kanaren).

Nur für bereits geimpfte: individuelle Landgänge je nach Länderbestimmungen möglich, da alle Gäste geimpft sind.
➤ MSC (unterwegs): Nordeuropa, Rotes Meer/Saudi-Arabien und Vereinigte Arabische Emirate, Karibik-Kreuzfahrten ab USA, Südliche Karibik sowie Grand Voyages.
Alle Gäste ab 12 Jahren müssen vollständig geimpft sein, alle Gäste im Alter von zwei bis elf müssen einen negativen RT-PCR-Test nachweisen, der innerhalb von 72 Stunden vor der Abreise durchgeführt wurde. Teilweise wird zusätzlich für alle Passagiere einen negativen RT-PCR-Test vor der Abreise verlangt. Die Anforderungen können je nach Region leicht abweichen. Wir informieren Sie über die aktuellen Bestimmungen bei Buchungsanfrage und nochmals beim Versand der Reiseunterlagen.
➤ AIDA Cruises (unterwegs)
➤ Norwegian Cruise Line (unterwegs)
➤ Royal Caribbean International (unterwegs)
➤ Celebrity Cruises (unterwegs)
➤ Azamara (unterwegs)
➤ Oceania Cruises (unterwegs)
➤ Hapag Lloyd (unterwegs)
➤ Ponant (unterwegs)
➤ Regent Seven Seas (unterwegs)
➤ Silversea Cruises (unterwegs)
➤ SeaCloud Cruises

 

Für Abfahrten bis Ende Dezember 2021 müssen Gäste in den meisten Häfen innerhalb von 48 Stunden vor dem Betreten des Schiffes einen Corona-Schnell-Test oder sogar einen RT-PCR-Test durchführen lassen. Die Testergebnisse müssen vor der Einschiffung am Terminal vorgelegt werden. Für geimpfte Gäste reicht in bei den meisten Reedereien und Einschiffungshäfen ein vor Ort vorgenommener Schnell-Test.

» Sorgenfreies Reisen während der Pandemie - hier erhalten Sie weitere Informationen.

 

CruiseCenter.ch ist wie folgt für Sie da
Zürich: 044 350 89 89
Neuchatel: 032 755 99 99

Montag bis Freitag: 09.00 - 17.00 Uhr
Samstag: vorübergehend geschlossen

CruiseCenter arbeitet aktuell noch teilweise von zu Hause aus (im sog. HomeOffice) und bittet Sie aus diesem Grund, uns per Mail zu kontaktieren. Unser Kontakt ist info@cruisecenter.ch.

Wir bitten um Verständnis, falls eventuelle Wartezeiten ein wenig länger dauern. Wir setzen alles daran, für alle unsere Kunden die beste Alternativlösung zu finden und danken schon jetzt für Ihre Zusammenarbeit und Vertrauen.

 

Herzlichen Dank und liebe Grüsse

Ihr CruiseCenter Team

 

 

© CRUISEHOST Solutions V4.1094